Riemenscheiben bei Steingraeber-Modelle

Navigator

Bauplan Mercury - russische Brigg von 1819 - M 1:64




Die russische 20-Kanonen-Brigg Mercury wurde in Sevastopol am 28. Januar 1819 auf Kiel gelegt. Sie wurde als Patroullienschiff an der Küste des Nordkaukasus eingesetzt.

Die Mercury wurde in vielen Seeschlachten eingesetzt und berühmt wurde sie unter der Führung von Leutnant A. Kazarsky, der im Kampf vor Anatolien gegen erheblich größere türkische Schiffe mit ihr durch besondere Tapferkeit aus einer fast ausweglosen Situation siegreich herauskam.

Hierbei kam ihm zu Nutzen, dass die Mercury mit Ruderriemen ausgestattet war und somit erheblich gezieltere Schüsse abgeben konnte, die sogar zur Entmastung eines der türkischen Schiffe führte.

17 große Baupläne

Eigenschaften
  • Maßstab: 1:64
  • Länge: 860 mm
  • Höhe: 654 mm